Wie ist das jetzt für dich?


Wie ist das jetzt gerade für dich?

Was löst zum Beispiel das Anschauen dieses Bildes in dir aus?

Eine Situation? Die Begegnung mit einem Menschen? Das Hören eines Geräusches? Das Essen eines Lebensmittels?

Was denkt dein Kopf gerade jetzt? Welche Körperempfindungen zeigen sich? Welche Gefühle sind da?

Du merkst mit der Zeit, dass du dich nicht mehr mit deinen Gedanken, deinen Gefühlen, deinen Körperwahrnehmungen identifizierst.

Das bist nicht du!

So beginnt Freiheit. :-)